Pages

Saturday, July 23, 2016

Babyoutfit mit Pünktchen

Vor zwei Wochen waren wir zu einer Hochzeit eingeladen. Eigentlich hatte ich geplant, die Kleine komplett selber einzukleiden, aber was plant man nicht alles, wenn man schwanger zum ersten Kind ist und keine Ahnung hat wie die ersten Wochen sein werden. Ziemlich schnell wurde ersichtlich - das könnte knapp werden.



Also hab ich ein süßes Kleidchen in türkis gekauft (und ein Ersatzkleidchen in mint) und wollte es mit einem weißen Body kombinieren. Zufällig fand ich dann beim Einkaufen noch ein passendes Bodyset, wo auch ein mintfarbener Body dabei war. Outfit komplett - so dachte ich jedenfalls. Doch dann wurde mir bewusst, Mäuschen braucht noch eine passende Hose und eine Jacke zum Überziehen, denn in Kirchen ist es ja meistens eher kühl. Eine Mütze wäre auch nicht schlecht und ein Spucktuch, damit wir sie nicht sofort umziehen müssen. Zum Einkaufen fehlte die Zeit und irgendwie fehlte mir auch die Nähmaschine schon ziemlich. Also blieb mir nichts anderes übrig als selber was zu nähen. Passende Stoffe waren schnell gefunden - gut, dass mint und türkis zu meinen Lieblingsfarben gehören und ich dadurch einen kleinen Stoffvorrat davon hab...
Es war eigentlich eh alles recht schnell genäht, zumindest mit der Hilfe vom Papa, der sein Töchterchen genommen hat, wenn ihr langweilig wurde. Stillpausen musste ich zwar einlegen, aber bis auf die Wendeöffnungen hab ich alles in einem Tag geschafft.

Strampeln geht damit schon mal super
Die Jacke ist die Wendejacke aus dem Buch "Nähen mit Jersey - kinderleicht" von Pauline Dohmen/Klimperklein. Ich hab allerdings die Kapuze weggelassen, da sie im Sommer eher unnötig ist und bei so Kleinen ist sie auch unpraktisch. Eigentlich wollte ich einen Kragen dran machen, aber den hab ich dann auch weggelassen, weil es sonst so viel Gewurschtel im Genick wäre.
Für den Innenstoff hab ich einen Unijersey genommen, der eigentlich für mich bestimmt war, aber vielleicht geht sich ja trotzdem noch ein T-Shirt aus.


Für die Hose wollte ich eigentlich einen Leggingsschnitt verwenden, den ich vor kurzem gekauft habe. Aber leider weigert sich unser Drucker im Moment, zu drucken. Er löscht einfach die Aufträge :( Ich hab mir also eine Hose, die der Kleinen gut passt, genommen und den Schnitt abgezeichnet. Hat gut geklappt, sie passt perfekt. Nur das Bündchen hätte ich nicht ganz so arg dehnen müssen, denn dann würde die Hose wahrscheinlich noch etwas länger passen.



Die Mütze ist ebenfalls ein Eigenschnitt, nämlich der gleiche wie aus dem Fotografierset, nur ohne Ohren, und das Tuch hab ich mir auch mal wo abgemalt. Das Tuch war dann leider für nichts, da die Kam-Zange grad nicht besonders gut funktioniert und sich zwei der drei Snaps nicht ordentlich anmachen haben lassen. Dadurch kann ich sie jetzt nicht schließen... Wär aber sowieso zu warm gewesen....


Sie sieht richtig süß in dem Set aus, mint passt ihr ausgesprochen gut. Das Kleidchen hatten wir auf der Hochzeit nicht lange an, es ist einfach furchtbar unpraktisch, und außerdem war es sowieso zu heiß. Am Ende trug sie nur noch den Body und zum Rausgehen an die frische Luft haben wir sie in eine Decke gewickelt und die Mütze aufgesetzt.


Die Hose hab ich mittlerweile schon sehr oft gewaschen, die zieh ich ihr richtig gerne an, weil sie super passt. Auch die Mütze setzen wir gerne auf, da sie recht dünn ist und nur als Sonnenschutz und eventuell Windschutz dienen soll. Die Jacke ist im Moment viel zu warm, aber auch die haben wir schon getragen und die wird noch eine Weile passen, da unsere Maus recht schmal ist.







Auf Facebook gibt es übrigens auch Tragefotos zum Fotografier-Set =)

Stoffe: Pünktchenjersey und Bündchen von Tommy&Lilly, Unijersey von Evli's Needle
Schnitte: abgewandelte Wendejacke aus "Nähen mit Jersey - kinderleicht; Hose, Mütze und Tuch selber gebastelt
verlinkt bei: Create in Austria

2 comments:

  1. Das sieht sooooo hübsch aus😍
    Ich finde es immer wieder schade, dass ich damals als meine so klein waren noch wenig genäht habe... dafür wurden sie bestrickt.... sollte ich vielleicht mal zeigen.
    GLG Birgit

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke! =) Sie sieht darin auch extra süß aus <3
      Das kann ich mir vorstellen, ich bin sehr froh, dass ich das Nähen durch unsere Nichten und Neffen entdeckt habe...
      Ohja,das würde ich sehr gerne sehen! Bestrickt wird sie durch meine Mama, die hübsche Decke könnte ich vielleicht auch mal zeigen und die gehäkelten Lochmützen, die leider noch zu groß sind.
      Glg, Miriam

      Delete